AUSLOBER:   STADT EICHSTÄTT  
  BESCHREIBUNG:   > AUSGANGSSITUATION < DIE GEPLANTE ZENTRALE PLATZFLÄCHE IM ENTWICKLUNGSGEBIET SPITALSTADT BIETET DIE EINMALIGE MÖGLICHKEIT, DAS HETEROGENE RAUMGEFÜGE DER BESTEHENDEN BAUSTRUKTUREN, DER ANGESTREBTEN BAULICHEN ENTWICKLUNG, SOWIE DEN NEUEN BUSBAHNHOF UND DAS HISTORISCH BEDEUTSAME BAHNHOFSGEBÄUDE IN EINEN LANGFRISTIG STABILEN KONTEXT ZUSAMMEN ZU FÜHREN. VON BESONDERER BEDEUTUNG IST HIERBEI DIE HISTORISCHE UND NUTZUNGSBEZOGENE PRÄGUNG DES ORTES. SO STELLT DAS HISTORISCHE BAHNHOFSGEBÄUDE DIE IDENTIÄTSSTIFTENDE MITTE DES PLATZRAUMES DAR. ZUSAMMEN MIT DEN EHEMALIGEN UND DEN NOCH GENUTZTEN GLEISANLAGEN ORIENTIERT SICH DAS GEBÄUDE KLAR ZUM GRÜNRAUM DER ALTMÜHL UND ERHÄLT MIT DEM HOTELNEUBAU EIN ANGEMESSENES GEGENÜBER, EINE NEUE RAUMKANTE.  
  PROJEKTDATEN:   JAHR: 2013; GRÖSSE: 11.900m²  
  STANDORT:   EICHSTÄTT  
  TEAMPARTNER:   WICH ARCHITEKTEN, MÜNCHEN (ARCHITEKTUR)  
  VERFAHREN:   BESCHRÄNKTER WETTBEWERB  
  PREIS:   3. RANG NACH ÜBERARBEITUNG  
         
WETTBEWERBE . STADTRÄUME

PLATZFLÄCHE SPITALSTADT, EICHSTÄTT . STADT EICHSTÄTT . 3. RANG NACH ÜBERARBEITUNG

WETTBEWERBE . INFO 01 WEITER 06
PDF  
PDF . DOWNLOAD
PROJEKTE . REALISIERUNG WETTBEWERBE . VERFAHREN BÜRO . PROFIL KONTAKT . IMPRESSUM terra.nova . Home